Cantonale Berne Jura
Dezember 2015 → Januar 2016

Cantonale Berne Jura

CentrePasquArt, Biel/Bienne

 

Jury

  • Daniel Baumann, Künstler, Burgdorf
  • Chri Frautschi, Betreiber Kunstraum Lokal-int, Biel
  • Damian Jurt, wissenschaftlicher Assistent CentrePasquArt, Biel

Veranstaltungen

Vernissage:
Sa, 5. Dez 2015, 17.00 Uhr
Verleihung des Prix Kunstverein an Andrea Anastasia Wolf; Verleihung des PRIX ANDERFUHREN
Ansprachen: Felicity Lunn, Direktorin CentrePasquArt; Cédric Némitz, Direktor Bildung, Kultur und Sport; Romeo Burkhalter, Vizepräsident
Kunstverein Biel

Kindervernissage:
Sa, 5. Dez 2015, 17.00 – 18.30 Uhr
Kinder ab 5 Jahren sind eingeladen, die Ausstellungen wie die Grossen zu erkunden und sich anschliessend kreativ damit auseinanderzusetzen. Anmeldung nicht erforderlich, Teilnahme kostenlos, Dauer: 1,5 h

Führungen:

Do, 17. Dez 2015, 18.00 – 19.00 Uhr
Adeline Favre, Kunsthistorikerin, französisch
Do, 14. Jan 2016, 18.00 – 19.00 Uhr
Damian Jurt, wissenschaftlicher Assistent, CentrePasquArt, deutsch

Informationen

CentrePasquArt
Kunsthaus Centre d'art
Seevorstadt / Faubourg du Lac 71–73
CH-2502 Biel-Bienne
+41 (0)32 322 55 86
www.kunstverein-biel.ch
www.pasquart.ch

Öffnungszeiten
Mi – Fr, 14.00 – 18.00 Uhr
Sa – So, 11.00 – 18.00 Uhr
Während der Feiertage gelten die normalen Öffnungszeiten

Eintritt
CHF 11.– / 9.–
Gratiseintritte wie üblich

Unterstützt durch
Stadt Biel, Kanton Bern, Regionale Kulturkonferenz Biel

EAC ( les halles ), Porrentruy

 

Jury

  • Charles François Duplain, Kurator EAC ( les halles )
  • Catherine Kohler, Kuratorin EAC ( les halles )
  • Philippe Queloz, Verantwortlicher EAC ( les halles )

Veranstaltungen

Vernissage:
So, 6. Dez 2015, 17.00 Uhr

Begegnung mit den Künstler/innen:
So, 24. Jan 2016, 15.00 – 16.00 Uhr

Informationen

Espace d'Art Contemporain
( les halles )
Rue Pierre-Péquignat 9
CH-2900 Porrentruy
+41 (0)32 420 84 02
www.eac-leshalles.ch

Öffnungszeiten
Do, 17.00 – 19.00 Uhr
Sa, 10.30 – 12.00 Uhr, 13.30 – 17.30 Uhr
So, 13.30 – 17.30 Uhr
Feiertage auf der Webseite ersichtlich

Eintritt
Eintritt gratis

Unterstützt durch
Office de la culture du canton du Jura, SWISSLOS, Conseil du Jura bernois, Loterie Romande, RAIFFEISEN, Alfred Richterich Stiftung, Fondation Loisirs-Casino, Municipalité de Porrentruy, Centre d’Impression Le Pays SA, Magik’s Informatique Delémont

Kunsthalle Bern

 

Jury

  • Valérie Knoll, Direktorin Kunsthalle Bern
  • Geraldine Tedder, wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsthalle Bern
  • Manuela Schlumpf, freie Kuratorin, Zürich

Veranstaltungen

Vernissage:
Do, 10. Dez 2015, 19.00 Uhr

Reguläre Führungen:

So, 13. Dez 2015, 14.00 – 15.00 Uhr
So, 24. Jan 2016, 14.00 – 15.00 Uhr
Patrizia Keller, Kunstvermittlerin Kunsthalle Bern

Führung mit Kaffee und Kuchen:
Do, 17. Dez 2015, ab 14.00 Uhr
Patrizia Keller, Kunstvermittlerin Kunsthalle Bern

Führung mit Mittagessen:
Di, 19. Jan 2016, 12.30 – 13.30 Uhr
Patrizia Keller, Kunstvermittlerin Kunsthalle Bern

Kunstgeheimnis – Abenteuerliche Entdeckungsreisen für Kinder:
Sa, 23. Jan 2016, 14.00 – 16.00 Uhr
Samuel Sommer, Mime, Clown und Theaterpädagoge, Bern
Anmeldung bitte bis Sa, 16. Jan 2016: info@kunsthalle-bern.ch

Étude 3:

Do, 7. Jan 2016, 18.00 Uhr

Weitere Informationen zum Vermittlungsprogramm: www.kunsthalle-bern.ch

Informationen

Kunsthalle Bern
Helvetiaplatz 1
CH-3005 Bern
+41 (0)31 350 00 40
www.kunsthalle-bern.ch

Öffnungszeiten
Di–Fr, 11.00–18.00 Uhr
Sa–So, 10.00–18.00 Uhr
Feiertage auf der Webseite ersichtlich

Eintritt
CHF 8.– / 4.– / 2.–
Gratiseintritte auf der Webseite und am Empfang ersichtlich

Unterstützt durch
Eidgenossenschaft, Kultur Stadt Bern

Kunsthaus Interlaken

 

Jury

  • Samuel Frutiger, Zeichnungslehrer Gymnasium Interlaken
  • Claudia Dettmar, Fotografin
  • Ursula Diem, Zeichnungslehrerin
  • Martin Otth, Architekt Forum 4 Interlaken

Veranstaltungen

Vernissage:
Sa, 12. Dez 2015, 17.00 Uhr

Führungen:
So, 27. Dez 2015, 11.00 Uhr
So, 17. Jan 2016, 11.00 Uhr

Finissage:
So, 24. Jan 2016, 16.00 Uhr

Kunstvermittlung für Schulklassen:

Interaktive, stufengerechte Führungen durch die Ausstellung:
Dauer: 2 Lektionen, Kosten: CHF 120.– / Klasse, Termin nach Absprache mit Thomas Meier: +41 (0)79 275 60 43 oder Ursula Diem: +41 (0)79 377 51 87

Ausstellungsbesuch ohne Führung:
Während den Öffnungszeiten für Schulklassen gratis, ausserhalb den Öffnungszeiten CHF 50.– / Klasse, Lehrkräfte sind gebeten, ihre Klasse vor dem Besuch anzumelden: +41 (0)33 822 16 61

Informationen

Kunsthaus Interlaken
Jungfraustrasse 55
CH-3800 Interlaken
+41 (0)33 822 16 61
www.kunsthausinterlaken.ch

Öffnungszeiten
Mi – Sa, 15.00 – 18.00 Uhr
So, 11.00 – 17.00 Uhr
Feiertage auf der Webseite ersichtlich

Eintritt
CHF 8.– / 5.–
Gratis für Kinder unter 16, für Mitglieder der Kunstgesellschaft Interlaken und Freunde des Kunsthauses sowie Besitzer Museumspass.

Unterstützt durch
Amt für Kultur des Kantons Bern, Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen, Gemeinden der Regionalkonferenz, Burgergemeinde Interlaken, Bank EKI, BKW Energie AG, Bern Gebäudeversicherung des Kantons Bern, Haslital Tourismus, TOI Interlaken tourismus, KGI Kunstgesellschaft Interlaken, KWO Kraftwerke Oberhasli AG, Mundi Consulting AG, Bern, Stähli AG, Brienz

Kunsthaus Langenthal

 

Jury

  • Raffael Dörig, Leiter Kunsthaus Langenthal
  • Martina Flury Witschi, Fotografin und Vorstandsmitglied Kunstverein Oberaargau, Langenthal
  • Cora Maurer, Kulturkommission der Stadt Langenthal
  • Eveline Suter, wissenschaftliche Mitarbeiterin Kunsthaus Langenthal

Veranstaltungen

Vernissage:
Mi, 9. Dez 2015, 19.00 Uhr
Begrüssung durch Raffael Dörig, Leiter Kunsthaus Langenthal Präsentation WERK-BUCH 2015 des Kantons Bern*: Christian Grogg,
Raphael Hefti, Franz Krähenbühl, Fredi Lerch, Guadalupe Ruiz
Ansprache: Susanne Bieri, Präsidentin Kunstkommission des Kantons Bern

Führungen:
So, 20. Dez 2015, 11.00 – 12.00 Uhr
So, 10. Jan 2016, 11.00 – 12.00 Uhr

Kunst über Mittag:
Mi, 16. Dez 2015, 12.00 – 12.30 Uhr
Mi, 6. Jan 2016, 12.00 – 12.30 Uhr

Kunstbar:
Fr, 8. Jan 2016, 18.30 Uhr, Bar ab 18.00 Uhr
Rundgang und Gespräch mit den Oberaargauer Künstler/innen

Kinderclub:

Sa, 12. Dez 2015, 10.00 – 12.00 Uhr

Kindervernissage:

Sa, 19. Dez 2015, 16.00 – 17.00 Uhr

Einführung für Lehrpersonen:

Di, 8. Dez 2015, 17.30 – 18.30 Uhr


*Das Amt für Kultur und die kantonale Kunstkommission haben im Januar 2014 den Wettbewerb WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE 2015 des Kantons Bern im Bereich bildende Kunst, Fotografie und Architektur ausgeschrieben. Die Kunstkommission jurierte die Bewerbungen im Frühling 2014 und wählte fünf Kunstschaffende bzw. Kunstvermittelnde aus: Im Rahmen der Cantonale Berne Jura im Kunsthaus Langenthal präsentieren Christian Grogg, Raphael Hefti, Franz Krähenbühl, Fredi Lerch und Guadalupe Ruiz ihre Publikationen WERK-BUCH / ŒUVRE D'ARTISTE 2015.

Das WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE setzt die bisherige Ausschreibung der Kunstmonografien des Kantons Bern fort. Wie bisher erhalten ausgewählte bernische Kunst-, Fotografie- und Architekturschaffende mit überzeugendem Leistungsausweis die Möglichkeit, ihre bisherigen Arbeiten in einem WERK-BUCH / ŒUVRE DʼARTISTE zu dokumentieren und einem breiteren Publikum bekannt zu machen.

Informationen

Kunsthaus Langenthal
Marktgasse 13
CH-4900 Langenthal
+41 (0)62 922 60 55
www.kunsthauslangenthal.ch

Öffnungszeiten
Mi – Fr, 14.00 – 17.00 Uhr
Sa – So, 10.00 – 17.00 Uhr
Feiertage auf der Webseite ersichtlich

Eintritt
CHF 8.– / 5.–
Gratiseintritt auf der Webseite und am Empfang ersichtlich

Unterstützt durch
RKK Regionale Kulturkonferenz Langenthal, Stadt Langenthal, Kanton Bern

Kunstmuseum Thun

 

Jury

  • Anita Zimmermann, Künstlerin
  • Eva Inversini, künstlerische Leitung Kunsthaus Grenchen
  • Helen Hirsch, Direktorin Kunstmuseum Thun
  • Marc Munter, Kunsthistoriker, Mitglied KobiK
  • Sybilla Walpen, Künstlerin, Mitglied KobiK

Veranstaltungen

Vernissage:
Sa, 12. Dez 2015, 11.00 Uhr
Begrüssung und Einführung durch Helen Hirsch, Direktorin; Roman Gimmel, Vorsteher der Direktion Bildung Sport Kultur Thun
11.15 – 12.15 Uhr, Kindervernissage
Franziska Keusen, Kunstvermittlerin

Führungen*:
So, 10. Jan 2016, 10.45 – 11.45 Uhr
Janet Fiebelkorn, Gebärdensprachdolmetscherin und Katrin Sperry, wissenschaftliche Assistentin
Mi, 13. Jan 2016, 18.15 – 19.15 Uhr
Helen Hirsch, Direktorin

Kinderworkshop*:
So, 10. Jan 2016, 10.30 – 12.00 Uhr
Franziska Keusen, Kunstvermittlerin

KUNST DU(O)?*:
Begegnungen mit rebeccarebekka für Jung und Alt, Prisca Beuchat, Kunstvermittlerin
Fr, 15. Jan 2016, 18.00 – 19.30 Uhr
Treffpunkt: Atelier Progr, Raum 212
So, 17. Jan 2016, 14.00 – 16.00 Uhr
Treffpunkt: Kunstmuseum Thun
Je CHF 5.–

Finissage*:
So, 24. Jan 2016, 11.15 – 12.15 Uhr
Künstlergespräch mit Baum /Jakob und Katrin Sperry, wissenschaftliche Assistentin

*Details siehe kunstmuseumthun.ch

Informationen

Kunstmuseum Thun
Thunerhof
Hofstettenstrasse 14
CH-3602 Thun
+41 (0)33 225 84 20
www.kunstmuseumthun.ch

Öffnungszeiten
Di – So, 10.00 – 17.00 Uhr
Mi, 10.00 – 19.00 Uhr
Feiertage auf der Webseite ersichtlich

Eintritt
CHF 10.– / 8.–
An jedem ersten Mittwoch des Monats kann die Ausstellung von 17.00 bis 19.00 Uhr gratis besucht werden. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Schulklassen und Mitglieder des Fördervereins gratis.

Unterstützt durch
Stadt Thun, Erziehungsdirektion des Kantons Bern, Regionale Kulturkonferenz Thun

La Nef, Le Noirmont

 

Jury

  • Eric Rihs, Präsident und Kurator La Nef
  • Julie Humbert, Kuratorin La Nef
  • Delphine De Pretto, Hervé Guisolan, Sylvie Aubry und Françoise Mühlestein, Vorstandsmitglieder La Nef

Veranstaltungen

Vernissage:
So, 13. Dez 2015, 11.00 Uhr

Blockflöten-Konzert und Führung:
So, 17. Jan 2016, 10.00 Uhr
Freier Eintritt

Führungen / Angebote für Kinder und Jugendliche:
Informationen unter: www.lanef.ch oder auf Anfrage: +41 (0)32 951 17 45

Finissage:
So, 24. Jan 2016, 18.00 Uhr

Informationen

La Nef
St-Hubert 17
Case postal 11
CH-2340 Le Noirmont
+41 (0)32 951 17 45
www.lanef.ch

Öffnungszeiten
Sa–So, 14.00 – 18.00 h
7 / 8 Jan, 14.00 – 18.00 h
Feiertage auf der Webseite ersichtlich

Sonderöffnungen und Führungen
Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit
Eric Rihs: +41 (0)32 951 17 45 / ericrihs@galeriedesemibois.ch
Sylvie Aubry: +41 (0)32 953 15 05 / g.s.aubry@bluewin.ch

Eintritt
CHF 6.– / 4.–
Gratiseintritte für Künstler/innen, Kinder und Mitglieder

Unterstützt durch
République et canton du Jura, Loterie Romande, commune du Noirmont, FACFM et le Conseil du Jura bernois

Musée jurassien des Arts, Moutier

 

Jury

  • Marcelle Roulet, Architektin, Vorstandsmitglied des Club jurassien des Arts
  • Edmond Charrière, Kunsthistoriker, ehemaliger Leiter Musée des Beaux-arts, La Chaux-de-Fonds, Vereinspräsident Maison Blanche, La Chaux-de-Fonds
  • Valentine Reymond, Leiterin Musée jurassien des Arts

Veranstaltungen

Vernissage:
Sa, 12. Dez 2015, 17.00 Uhr
Ansprache durch Marcel Winistoerfer, Stadtrat von Moutier; Valentine Reymond, Leiterin Musée jurassien des Arts
Performance von Charles-François Duplain / Léo Rebetez / Sandro Ettlin
Abendessen im Museum

Führung:
Mi, 13. Jan 2016, 18.30–20.00 Uhr
Valentine Reymond, Leiterin des Museums und Künstler/innen der Ausstellung

Führungen für Gruppen / Schulklassen:

Auf Anfrage

Informationen

Musée jurassien des Arts
4, rue Centrale
CH-2740 Moutier
+41 (0)32 493 36 77
www.musee-moutier.ch

Öffnungszeiten
Mi, 16.00 – 20.00 Uhr
Do – So, 14.00 – 18.00 Uhr
Feiertage auf der Webseite ersichtlich

Eintritt
CHF 5.– / 3.–
Gratiseintritte: Für alle jeden 1. Sonntag nach Ausstellungseröffnung, Schulklassen und Lehrpersonen, Kinder im Schulalter, Studierende der Kunst oder Kunstgeschichte, Mitglieder des Club jurassien des Arts, Museums Pass, Raiffeisen-Karte, Avantages jeunes-Karte (Jura, Berner Jura)

Unterstützt durch
Office de la culture du canton de Berne / Conseil du Jura bernois, République et Canton du Jura, Ville de Moutier

Stadtgalerie, Bern

 

Jury

  • Ba Berger, Leiterin Stadtgalerie, Bern
  • Federica Martini, Verantwortliche Master-Programm Ecole cantonale d’art du Valais, Sierre
  • Stéphanie Serra, Assistenzkuratorin Musée Jenisch, Vevey

Veranstaltungen

Vernissage:
Do, 10. Dez 2015, 17.00–19.00 Uhr

Führungen:
Mi, 13. Jan 2016, 18.00 – 19.00 Uhr
Ba Berger, Leiterin Stadtgalerie und Janet Fiebelkorn, Gebärdendolmetscherin

Finissage:

Sa, 23. Jan 2016, 14.00 Uhr
Das Programm ist auf der Webseite ersichtlich.

Informationen

Stadtgalerie
PROGR
Waisenhausplatz 30
P. O. Box 8318
CH-3001 Bern
+41 (0)31 321 76 47
www.stadtgalerie.ch

Öffnungszeiten
Mi–Fr, 14.00 – 18.00 Uhr
Sa, 12.00 – 16.00 Uhr
Feiertage: 25. Dez 2015 – 3. Jan 2016

Eintritt
Eintritt frei

Unterstützt durch
Die Stadtgalerie ist ein Projekt der Abteilung Kulturelles der Stadt Bern

Mission Statement

Die Cantonale Berne Jura ist ein Zusammenschluss von neun Ausstellungsinstitutionen, die in einer gemeinsamen Jahresausstellung das Kunstschaffen der Kantone Bern und Jura präsentieren. Die kantonsübergreifende Ausstellung findet seit 2011 jährlich statt und wird seit 2012 vom Verein Cantonale organisiert und getragen.

Aus der Tradition der regionalen Weihnachtsausstellungen entstanden, leistet die Cantonale Berne Jura einen wichtigen Beitrag zur regionalen und nationalen Kunstförderung. Sie stärkt das Netzwerk der in den beiden Kantonen tätigen Ausstellungsinstitutionen und hat sich als vielseitige Plattform für Kunstschaffende und Publikum etabliert.

Zur Teilnahme berechtigt sind alle professionellen Künstlerinnen und Künstler, die entweder im Kanton Bern oder Jura ihren Wohnsitz oder Arbeitsort haben oder einer der beiden Kunstszenen angehören. In einem zweistufigen Jurierungsverfahren wählen die jeweiligen Fachjurys der Institutionen aus den eingereichten Dossiers – in Hinblick auf die räumlichen Gegebenheiten wie auf die bestmögliche Qualität der Ausstellungen – die präsentierten Positionen aus.

Mit einem dichten Rahmenprogramm bestehend aus Führungen, Gesprächen mit den Kunstschaffenden und Workshops für Kinder und Jugendliche wird eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Ausstellungen ermöglicht.

Ein gemeinsamer Eintrittspass für alle Institutionen kann für CHF 15.- an den jeweiligen Ausstellungskassen bezogen werden und ermöglicht den kostengünstigen Besuch aller Häuser.

Impressionen

Sinae Yoo, The First Smell of the Moon, 2015
Sinae Yoo, The First Smell of the Moon, 2015
RebeccaRebekka, ROTER REITER, 2015
RebeccaRebekka, ROTER REITER, 2015
Lipp & Leuthold, Tisch, 2015
Lipp & Leuthold, Tisch, 2015
Andrea Heller, Schaum, 2014
Andrea Heller, Schaum, 2014
Andreas Greber, Wald, 2014/15
Andreas Greber, Wald, 2014/15
Robert Schüll, ohne Titel, 2015
Robert Schüll, ohne Titel, 2015
Mia Sanchez, Relief I/II, 2015
Mia Sanchez, Relief I/II, 2015
Marie-Françoise Robert, o.T. aus der Serie «Metamorphose I», 2015
Marie-Françoise Robert, o.T. aus der Serie «Metamorphose I», 2015
Bianca Dugaro, Fundobjekt, 2015
Bianca Dugaro, Fundobjekt, 2015
Sara Gassmann, BLIND MIRRORS IN THE FOREST N°3, 2015
Sara Gassmann, BLIND MIRRORS IN THE FOREST N°3, 2015

Kontakt Geschäftsstelle

Projektkoordination 2016:
Christine Beglinger
info@cantonale.ch

Adresse Geschäftsstelle:
Verein Cantonale
c/o Kunstmuseum Thun
Hofstettenstrasse 14
3602 Thun

Eintritt und Öffnungszeiten

MUSEUMSPASS
Cantonale Berne Jura 2015

Der Pass berechtigt zum Eintritt in alle beteiligten Institutionen. Erhältlich an den jeweiligen Ausstellungskassen. Preis: CHF 15.–

Die Einzeleintritte und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Informationen der jeweiligen Häuser.

Impressum

Herausgegeben von:
Verein Cantonale
Redaktion:
Eva-Maria Knüsel
Konzept und Gestaltung:
Reto Moser und B & R Grafikdesign
Programmierung:
Dunkel, Bern
Schrift:
RM6, RM6 italic (Reto Moser)
Übersetzungen:
Patrick Kremer

Haftungsausschluss
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Haftung für Links
Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte
Die Urheberrechte sowie alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich dem Verein Cantonale Berne Jura oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

Unterstützung

Die beteiligten Institutionen bedanken sich für die freundliche Unterstützung:

Sponsor Cantonale, http://www.ernst-goehner-stiftung.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.be.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.bern.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.langenthal.ch/de/ Sponsor Cantonale, http://www.thun.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.moutier.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.interlaken-gemeinde.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.biel-bienne.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.bgbern.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.bka.ch/ Sponsor Cantonale, http://www.kunstverein-biel.ch/ Sponsor Cantonale, http://porrentruy.ch/